Ansbach | Festakt auf dem Strüther Berg

Mit einem großen Festakt ist heute das hundertjährige Jubiläum der Rangauklinik bei Ansbach gefeiert worden. Festrednerin war Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml. Sie bezeichnete die Rangauklinik "als unverzichtbaren Bestandteil der ganzheitlichen und qualitativ hochwertigen stationären Versorgung in Ansbach". Es sei wichtig, das Krankenhaus zukunftsfähig zu machen. Als Träger der Rangauklinik führt die Diakonie Neuendettelsau gerade eine Generalsanierung durch. Etwa zwei Drittel der Sanierungskosten in Höhe von 34 Millionen Euro übernimmt der Freistaat. 2020 soll alles fertig sein.