Herrieden | Ein Nachbar als Lebensretter

©Radio 8

Der Herrieder Altstadtbrand hat heute Morgen für dramatische Stunden gesorgt: Noch während die Feuerwehr gegen halb sieben unterwegs ist, spielt sich in dem Haus in der Hinteren Gasse bereits eine dramatische Rettung ab. Dazu Polizeisprecher Michael Petzold:

Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Herrieden und Umgebung waren in den engen Altstadtgassen mit ihren Löschwägen angerückt, um den brennenden Dachstuhl zu löschen. Der Sachschaden liegt bei rund 250.000 Euro. Die Brandursache ist noch offen.