Lichtenau | Rollerfahrer verstirbt nach Unfall

Symbolbild

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich heute zwischen Lichtenau und Sachsen bei Ansbach ereignet. Wie berichtet, will hier laut Polizei ein 85-jähriger Rollerfahrer die Staatsstraße 2223 überqueren. Hier übersieht er wohl ein Auto. Die beiden Fahrzeuge prallen zusammen. Dazu Pressesprecher der Polizei Mittelfranken Mark Siegel:

Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat auch einen Gutachter angeordnet. Die St2223 war für die Dauer der Unfallaufnahme für mehrere Stunden in beide Richtungen voll gesperrt.