Mittelfranken | Schonfrist für Abiturienten

Abiturienten in Mittelfranken und auch in ganz Bayern bekommen wegen der Corona-Pandemie neue Prüfungstermine für das Abitur. Wie das bayerische Kultusministerium mitteilt, beginnen die Abi-Prüfungen nicht schon am 30. April, sondern erst am 20. Mai - also drei Wochen später. Weil die Schulen momentan geschlossen sind, fehle den Schülerinnen und Schülern genügend Vorbereitungszeit, erklärt Kultusminister Michael Piazolo. Die neuen Termine:

Schriftliche Prüfungen:
20. Mai: Deutsch
26. Mai: Mathe
29. Mai: Abiturprüfungsfach (mit Französisch)

Mündliche Prüfungen (Kolloquien):
15. Juni bis 26. Juni

mündliche Zusatzprüfungen
bis 3. Juli