Mittelfranken | Wolf in Mittelfranken

Kommt der Wolf zurück? Und wenn ja, auch nach Mittelfranken? Die Zahl der Wölfe steigt auf jeden Fall und damit sowohl Sorge als auch Freude - je nachdem wen man fragt. Das Fränkische Freilandmuseum lädt heute (18.09.) um 19 Uhr zu einem Vortrag rund um das Thema Wolf ein. Maximilian Hetzer, Förster aus Trautskirchen, klärt dann über die aktuelle Lage in Mittelfranken auf.

Der Großteil unserer Wölfe kommt aus Polen. Das wurde in Deutschland über DNA-Proben nachgewiesen. Es gibt immer wieder Durchzügler aus dem Süden, aus Italien. In Mittelfranken, im Veldensteiner Forst, gibt es seit heuer ein festes, etabliertes Rudel. Im letzten Jahr hat sich da ein Paar angesiedelt und heuer hatten sie den ersten Nachwuchs, so Maximilan Hetzer.