Neustadt/Aisch | Totes Känguru – Besitzer jetzt klar

Nachdem ein Jäger, wie berichtet, am Sonntagabend in Neustadt an der Aisch ein totes Känguru gefunden hat, ist jetzt klar, wem das Tier gehörte. Der Besitzer hatte über Radio 8 von dem toten Tier gehört und sich dann bei der Polizei gemeldet. Wie das Känguru aus dem Gehege ausbüxen konnte, ist noch offen. Der Mann hat nach eigenen Angaben zehn weitere Kängurus. Die Polizei prüft jetzt, ob und wenn ja welche besonderen artenschutzrechtlichen gesetzlichen Bestimmungen es gibt, um die Tiere halten zu dürfen.