Niederoberbach | Fußgänger von Auto erfasst

Bei Niederoberbach ist ein dunkel gekleideter Mann am Neujahrsmorgen zu Fuß auf der rechten Straßenseite unterwegs gewesen. Als ihm eine Autofahrerin entgegenkam, erkannte sie ihn zu spät und erfasste ihn mit der rechten Fahrzeugseite. Der Fußgänger wurde mit Verdacht auf einen Kiefer- und einen Beinbruch ins Klinikum Ansbach eingewiesen, außerdem hat er diverse Prellungen und eine Kopfplatzwunde erlitten. Ein Alkoholtest ergab bei dem 28-Jährigen einen Wert von über 0,8 Promille.