Nürnberg | Drängler wirft mit Blumenkübel

Symbolbild

Vor einer Dönerbude in Nürnberg benutzte ein Unbekannter jetzt einen Blumenkübel als Waffe. Zunächst drängelt er sich an der Döner-Warteschlange vor. Daraufhin gerät er mit einem anderen Mann in Streit und es wird körperlich. Nach einigen Schlägen greift der Unbekannte zu einem großen Blumenkübel, mit dem er den Mann bewerfen möchte. Doch der Unbekannte verfehlt sein eigentliches Ziel und verletzt zwei unbeteiligte Frauen am Kopf.

Täterbeschreibung

ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, bekleidet mit dunklem T-Shirt und blauer, kurzer Hose.

Aufgrund des Vorfalls hat die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und sucht Zeugen. Personen, welche die oben beschriebene Auseinandersetzung in der Ludwigstraße wahrgenommen haben oder Angaben zur Identität des unbekannten Mannes machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-6115 mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte in Verbindung zu setzen.