Nürnberg | IG Metall protestiert mit Autokorso

Symbolbild

Morgen Nachmittag (25.6.) kann es sich in Nürnberg ganz schön stauen. Die IG Metall will sich gegen den geplanten Stellenabbau beim Autozulieferer ZF wehren und ruft die ca. 1.000 Mitarbeiter zu einer Kundgebung und einem anschließenden Autokorso auf. Treffpunkt ist ab 14.30 Uhr am Parkplatz Meistersingerhalle. Um ca. 15.15 Uhr bewegt sich die Autoschlange dann über die Frankenstraße zur ZF-Gusstechnologie GmbH in die Nopitschstraße. Die Gewerkschaft kritisiert, dass ZF mit seinen Plänen die Beschäftigten mitten in der Corona-Krise verunsichert. Das Unternehmen wird von dem Milliarden schweren Konjunkturpaket der Regierung profitieren und habe somit die Verpflichtung, seinen Mitarbeitern eine Perspektive zu bieten, so die IG Metall weiter.