Nürnberg | Kellerbrand – auch Kinder gerettet

Symbolbild

Mitten in der Nacht hat ein Feueralarm in Nürnberg acht Bewohner eines Mehrfamilienhauses aufgeschreckt, darunter vier Kinder. Starker Rauch aus dem Keller schneidet ihnen den Weg ins Freie ab. Als die Feuerwehr kommt, stehen die Bewohner schon an Fenstern und Balkonen. Unter anderem mit einer Drehleiter können die Einsatzkräfte sie alle unverletzt retten. Und weil alle die Wohnungstüren geschlossen hielten, sind alle Wohnungen auch noch rauchfrei. Wie sich herausstellte, hatten Möbel im Keller gebrannt. Die Kripo Nürnberg sucht jetzt nach der genauen Ursache.