Nürnberg | Polizistin verletzt

Symbolbild

Ein Einsatz in der Mittelhalle des Nürnberger Bahnhofs endete für eine Bundespolizistin kurzzeitig im Krankenhaus. Ein Betrunkener grölte herum und belästigte Reisende. Als die Beamten ihn auffordern das zu unterlassen, droht er ihnen mit einer Bierflasche. Mehrere Polizisten sind nötig um den Mann zu fesseln. Die Beamtin verletzt sich dabei am Handgelenk und musste ambulant behandelt werden. Gegen den Randalierer laufen jetzt mehrere Ermittlungsverfahren.