Nürnberg | Spiegelabtreter ermittelt

Durch umfangreiche Ermittlungen und Vernehmungen hat die Nürnberger Polizei jetzt einen mutmaßlichen Autospiegel-Abtreter überführt. Ein 20-Jähriger steht unter dringendem Tatverdacht Ende August im Stadtteil Lichtenhof an mindestens 6 Autos die Außenspiegel abgetreten zu haben. Und das in verschiedenen Straßen und über mehrere Tage hinweg. Anwohner hatten damals acht junge Männer selbst festgehalten, bis die Polizei kam, aber niemand wollte es gewesen sein. Jetzt erst hat sich der Tatverdacht gegen den 20-Jährigen erhärtet und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er bestreitet die Vorwürfe allerdings.