Uffenheim | A7: LKW-Räder machen sich selbständig

Symbolbild

Eine durchaus gefährliche Aktion hat es jetzt auf der A7 bei Uffenheim gegeben. Dort haben sich nämlich ausgerechnet die Reifen eines Lastwagens plötzlich selbständig gemacht. Wohl ein Glück, dass dabei nichts passiert ist. Bei dem holländischen Sattelzug lösen sich vermutlich wegen eines technischen Defekts die beiden linken Zwillingsreifen der Achse. Sie rollen anschließend auf der Autobahn dahin. Nach rund 500 Metern bleiben sie liegen. Der Fahrer kann seinen Lastwagen samt Anhänger dann aber noch trotz fehlender Räder auf den Pannenstreifen lenken. Die Autobahnmeisterei aber musste die rechte Fahrspur mehrere Stunden sperren.