Weißenburg | Impfzentrum ist einsatzbereit

Das Impfzentrum ist einsatzbereit. Mit den Impfungen wird voraussichtlich ab dem 27. Dezember begonnen.
©Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

Das Impfzentrum Altmühlfranken ist einsatzbereit, so das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen jetzt in einer Pressemitteilung. Nachdem der Impfstoff jetzt zugelassen ist, wartet der Landkreis auf die Lieferung. Diese ist für den 27. Dezember angekündigt. Wie viel Impfstoff aber jeweils verfügbar ist, ist noch offen. Deshalb können auch noch keine Termine vergeben werden.
Ab dem 27. Dezember ist aber geplant, zuerst die Bewohner von Senioren- und Altenpflegeeinrichtungen durch zwei mobile Impfteams zu impfen. Wer sich impfen lassen möchte, muss vorher eine Einwilligung unterschreiben. Dann kommen die mobilen Impfteams zum vereinbarten Impftermin in die Einrichtungen und nach gut drei Wochen nochmal zur Folgeimpfung. Sobald geklärt ist, wie viel Impfstoff verfügbar ist, informiert das Klinikum Altmühlfranken als Betreiber des Impfzentrums, auf ihrer Internetseite über die Terminvergabe.