Zirndorf | Silvester im Juni

Ein Feuerwerk an Straftaten, so die Polizei, hat jetzt ein Fahrradfahrer in Zirndorf abgebrannt. Gegen vier Uhr rufen Zeugen die Polizei weil sie etwas hören, dass nach Schüssen klingt. Die Beamten bemerken ein Feuerwerk. Als Verursacher stellen sie den 36-jährigen Radler fest. Der verweigert zuerst einen Alkotest und gibt später zu, das Fahrrad gestohlen zu haben. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung, stellen die Beamten dann auch noch Betäubungsmittel sicher. Gegen ihn laufen nun gleich mehrere Ermittlungsverfahren.