Ansbach | Als Nachrücker zum Schach-Jugendmeister

Markus Albert

Es wird als das „Wunder von Willingen“ bezeichnet. Dort hat am Wochenende die Deutsche Schachmeisterschaft U14 stattgefunden und ein Nachrücker aus Ansbach hat gewonnen. Der 14-jährige Markus Albert aus dem kleinen Gemeindeteil Egglofswinden hat 6 von 7 Spielen gewonnen und das ohne sich vorher qualifiziert zu haben. Er kam – Corona bedingt – erst drei Tage vorher als Nachrücker dazu. Wir haben ihn gefragt, wann und wie er denn zum Schach gekommen ist: